top of page
52042471717_bd06a1d3ce_4k_edited.jpg

Guasacate, Nicaragua

© Jasmine Hanner 2022

PAKETLISTE FÜR MEHRTÄGIGE WANDERUNGEN

Eine Standardliste dessen, was Sie für eine mehrtägige Wanderung für die meisten Orte auf der Welt benötigen (na ja ... ok, außer Amazonas oder Antarktis). Scrollen Sie zum Ende der Seite, um zusätzliche Artikel für bestimmte Wanderungen/Klimazonen anzuzeigen.

STANDARD-ESSENTIALS

  • Rucksack (Größe 40 – 60 Liter)

  • Wasserdichte Packhülle

  • Schlafsack (passend zur Jahreszeit)

  • Erste-Hilfe-Kasten (einschließlich Pflaster, Pinzette, Blisterpackung, Antihistaminika, persönliche Medikamente, Schmerzmittel, Grippepillen)

  • Navigation (Karte, Kompass)

  • Wasser (mindestens 2 Liter Wasser pro Person und Tag) - Camelbak + eine wiederverwendbare Wasserflasche

  • Küche (Messer, Löffel, Teller/Schüssel, Tasse, kleiner Topf/Pfanne, Spülmittel, Müllbeutel)

  • Streichhölzer, Feuerzeug, Zunder, in einem wasserdichten Behälter

  • Toilettenartikel (Zahnbürste, Zahnpasta, Deo, Toilettenpapier)

  • Insektenschutz & Sonnenschutz

  • Hut und Sonnenbrille (nicht die Guten mitbringen)

  • Taschenlampe, Stirnlampe und Ersatzbatterien

  • Taschenmesser

  • Trockener Beutel

  • Zelt/Hängematte (nur wenn keine Hütten vorhanden sind)

 

KLEIDUNG

  • Mindestens zwei Sätze Kleidung (eine zum Gehen, eine zum Schlafen)

  • Wanderschuhe (STELLEN SIE SICHER, dass sie zuerst eingelaufen sind - das bedeutet, dass Sie zwei Wochen vor Ihrer Wanderung ununterbrochen darin herumlaufen)

  • Zusätzliche Socken (Wolle) + Unterwäsche

  • Hemd (Wolle, Leinen, Feuchtigkeitstransport)

  • Regenmantel (stellen Sie sicher, dass er wasserdicht ist, nicht wasserabweisend - GorTex ist großartig)

  • Badeanzug (sogar für kalte Wanderungen, es macht Spaß, nach einem verschwitzten Tag einzutauchen!)

 

OPTIONAL / EMPFOHLEN

  • Kamera

  • Tragbarer MP3-Player und Kopfhörer

  • Tragbarer Lautsprecher

  • Wiederaufladbarer Akkupack

  • Ohrstöpsel

  • Wanderstock

  • Leichte Schuhe für die Hütten

  • Kleines Handtuch

  • Kleiner Tagesrucksack

  • Ziploc-Taschen für Elektronik

 

EXTRAS FÜR KALTES WETTER

  • Schichten aus Wolle oder Fleece für Beine und Oberteil

  • Leichte Fäustlinge / wasserdichte Handschuhe

  • Überhose (dünne, wasser- und winddichte Hose, die du über deine normale Hose ziehst)

  • Wasserdichte Oberbekleidung – umfasst Hosenüberzüge, Überschuhe (falls Ihre nicht wasserdicht sind), Regenjacke

 

EXTRAS FÜR HEIßES WETTER

  • Zusätzliches Wasser

  • Schweißbänder

  • Sandalen/Flip-Flops/Strings

EXTRAS FÜR NASSES WETTER

  • Gamaschen für nasse, sumpfige Gebiete oder Flussüberquerungen

  • Wasserschuhe für Flussüberquerungen oder während einer Regenzeit

  • Wasserdichte Oberbekleidung – umfasst Hosenüberzüge, Überschuhe (falls Ihre nicht wasserdicht sind), Regenjacke

LEBENSMITTEL

Bringen Sie nur Lebensmittel mit, die leicht, einfach zu kochen und reich an Energie sind. Zum Beispiel:

  • Frühstück: Müsli/Brei/Haferflocken, festes Brot, Honig

  • Mittagessen: Cracker, Käse, Salami, Marmelade/Gelee, Trockenfrüchte

  • Abendessen: Instantsuppe, Nudeln oder Reis, getrocknetes Gemüse oder Obst, Käse oder dehydrierte (gefriergetrocknete) Mahlzeiten.

Außerdem benötigen Sie Wasser, Snacks, Kekse, Müsliriegel, Tee oder Kaffee, Fruchtgetränke in Pulverform und Notverpflegung für den Fall, dass es auf der Strecke zu Verzögerungen kommt.

SPEZIFISCHE WANDER-EXTRAS

Hier finden Sie unsere Packlisten für die spezifischen Wanderungen, an denen wir teilgenommen haben – das, was wir dachten, sollten wir mitbringen, plus das, was wir später hätten mitbringen sollen … könnte Sie vor Erfrierungen, Hunger, feuchten Zehen, dem Tod und dem Vermissen Ihrer retten Morgenkaffee, oder wer weiß was!

 

Der Routeburn Track (NZ)

  • Wanderkleidung: gute Qualität, wasserdichte Wanderschuhe und -jacke, Fleece, Thermokleidung, Regenhose, Mütze, Handschuhe, Wollsocken + zusätzliche Socken, warme Mütze

  • Hüttenkleidung: Hüttenschuhe, warme Kleidung zum Schlafen, Daunenjacke, warme Socken

  • Zubehör: Wanderstöcke (sehr praktisch! nicht nur für Oldies)

 

Die Liverpool-Hütte (NZ)

  • Wanderkleidung: gute Qualität, wasserdichte Wanderschuhe und -jacke, Fleece, Thermokleidung, Regenhose, Mütze, Handschuhe, Wollsocken + zusätzliche Socken, warme Mütze

  • Hüttenkleidung: Hüttenschuhe, warme Kleidung zum Schlafen, Daunenjacke, warme Socken

  • Zubehör: auf jeden Fall Wanderstöcke , Kocher & Benzinkanister (eine der Hütten hat keinen Kocher), Notplane/Unterstand, ein Notsignal, das beim Wanaka DOC gemietet werden kann

 

Mount Solitary (AUS)

  • Wanderkleidung: gute Qualität, wasserdichte Wanderschuhe und -jacke, Fleece, Thermokleidung, Regenhose, Mütze, Handschuhe, Wollsocken + zusätzliche Socken, warme Mütze

  • Nachtkleidung: leichte Schuhe, warme Kleidung zum Schlafen, Daunenjacke, warme Socken

  • Zubehör: Wanderstöcke , Kocher & Benzinkanister, Zelt, Bettzeug, EXTRA Wasser (keine vor Ort)

bottom of page